Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Christine Prayon - Abschiedstour

Milchgasse 2
94032 Passau

Tickets from €28.50 *
Concession price available

Event organiser: ScharfrichterHaus Passau, Milchgasse 2, 94032 Passau, Germany
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets

Event info

VOR DEM THEATERVERGNÜGEN EMPFEHLEN WIR:
SPEISEN IM SCHARFRICHTERRESTAURANT ODER IM ROMANTISCHEN ARKADENINNENHOF. MONTAG BIS SAMSTAG AB 17 UHR
TISCHRESERVIERUNG ERBETEN UNTER 0851 - 35 900

Foto: Elena Zaucke

Sie möchten wissen, was Sie für Ihr Geld hier bekommen? Natürlich, gerne. (Lesedauer: 9 Sekunden)
christine prayon wird kein kabarett im landläufigen sinne machen sie interessiert sich nicht mehr für die pure kritik am bestehenden wenn nicht gleichzeitig über alternativen und utopien geredet wird auch findet sie dass es an der zeit ist die welt zu retten das kann sie aber nicht alleine was sie übrigens auch nicht kann und noch viel weniger will ist am klavier sitzen und über sogenannte frauenthemen singen dafür ist sie ganz und gar die falsche falls sie das erwarten werden sie bitter enttäuscht also erwarten sie lieber nichts denn ihre sehgewohnheiten werden sowieso unterlaufen werden ach ja und birte schneider steht heute abend übrigens auch nicht auf der bühne wer ist das überhaupt.
Jetzt wissen Sie schon mal, was Sie nicht bekommen. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber Christine Prayon möchte Ihnen noch was persönlich sagen:
Geliebtes Publikum! Mit „Abschiedstour“ setze ich auf die ganz großen Gefühle, nachdem ich mit meinem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt habe (Weil ich oft danach gefragt werde: Ein kleines Gefühl ist zum Beispiel so mittelviel Sympathie einem ganz guten Bekannten gegenüber). Wenn Ihnen Gefühle wichtig sind, Sie zur Entspannung aber auch gerne mal etwas denken, sollten Sie sich unbedingt dieses Programm ansehen. Es wird mein letztes sein. Sichern Sie sich also schnell noch Karten.
Vielleicht löst das Wort „Abschiedstour“ bei Ihnen Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das macht nichts. Genau so ist es von mir und meinem Management beabsichtigt. Ein Abschied steigert den Marktwert dieses Kabarettprodukts durch die emotionale Aufladung nochmal um ein Vielfaches. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Abschied es geht:
Verabschiedet Christine Prayon sich von der Bühne? Möglich. Eine Frau stellt ab Mitte 40 eine ästhetische Provokation dar und zieht sich, wenn sie ihr Publikum wirklich liebt, besser unaufgefordert aus der Öffentlichkeit zurück.
Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik.
Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. - - - REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion.
Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.

Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der heute show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Dieter-Hildebrandt-Preis.

Event location

Das ScharfrichterHaus in Passau ist harmloser als sein Name klingen mag. Im historischen Stadtgerichtsgefängnis geht es heutzutage viel fröhlicher zu als noch im 13. Jahrhundert. Hier finden nämlich regelmäßig eigensinnige und vor allem lustige Kabarett- und Jazzveranstaltungen statt.

Vom 12. bis 14. Jahrhundert war das alte „Prislig“-Gefängnis das Stadtgerichstgefängis und damit der Ort, an den alle Verbrecher der Stadt Passau gebracht wurden. Der viel gefürchtete Ort fiel im 17. Jahrhundert einem Stadtbrand zum Opfer und wurde danach nur noch Scharfrichterhaus genannt und nicht mehr als Gefängnis genutzt. Namensgeber waren eine um die Jahrhundertwende in München tätige Kabarettgruppe „Die elf Scharfrichter“. Bei der Renovierung des Scharfrichterhauses wurde äußerst behutsam umgegangen weshalb das gesamte Haus noch seinen Charme alter Zeiten besitzt. In den 1970er Jahren wurde das Gebäude zu einem Kellerlokal umfunktioniert und beherbergte damals eher links-orientierte Studenten. Zu dieser Zeit trat hier sogar Ottfried Fischer auf, noch bevor er als Bulle von Tölz bekannt wurde. Seitdem hat sich viel getan im Scharfrichterhaus und es hat sich zu einer der bedeutendsten Jazz-und Kabarettbühnen Passaus entwickelt. Im Erdgeschoss und Innenhof befindet sich ein Restaurant, das besonders im Sommer in äußerst reizvoller Atmosphäre seine Gäste mit österreichischen Schmankerln verwöhnt. Neben der Kabarettbühne und dem Restaurant mitsamt Jahrhundertwende-Mobiliar beherbergt das Scharfrichterhaus auch noch ein Kino, das vornehmlich Arthouse-Filme zeigt.

Lassen Sie sich verwöhnen in diesen über 800 Jahre alten Mauern und genießen Sie ein Programm, das sowohl Körper als auch Geist anregt. Vom Passauer Hautbahnhof erreichen Sie das Scharfrichterhaus ganz bequem über einen circa 15-minütigen Spaziergang entlang der Donau immer mit Blick auf die österreichischen Nachbarn. Aufgrund seiner zentralen Lagen an der Schneise, wo Donau und Inn aufeinander treffen, gibt es nicht allzu viele Parkplätze in der Umgebung. Es ist zu empfehlen den PKW in einem von Passaus Parkhäusern abzustellen.
Scharfrichterhaus Passau
Milchgasse 2
94032 Passau