Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Jazz Jam Festival - Tag 1

Holzstraße 28
80469 München

Tickets from €6.50 *

Event organiser: Missmilla GmbH, Holzstraße 28, 80469 München, Germany

Select quantity

Einheitskategorie
Normalpreis
per €6.50

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order
print@home
Mobile ticket
Delivery by post

Event info

21h – Amelie Scheffels Quartett
22h - shug
23h - Fusion Combo
2h - Jam Session

Amelie Scheffels Quartett

Von stimmungsvollen Balladen über komplexe Soli im Swing bis zu frischen Grooves – an einem Abend mit dem Amelie Scheffels Quartett kann man alles erwarten, was unter dem großen Schirm der Jazzmusik zu finden ist. Mit eigenen Kompositionen und einer Auswahl einiger der schönsten Standarts des letzten Jahrhunderts nimmt Sie die junge Band mit auf ihre musikalische Reise.

shug

Shug ist eine fünfköpfige Jazz und Soul Band, die eigene Arrangements und Coversongs produziert, während die Bandmember in München an der Hochschule für Musik und Theater studieren. Natalie Mischok (vocals), Jakob Jäger (bass), Valentin Gramm (piano), Rei Kondakciu (guitar) und Jakob Marsmann an den Drums, feiern diesen Sommer ihr Debüt im Milla, um einen Teil ihrer Projekte gemeinsam zu präsentieren.
Don’t get shugged, go to shug *

Fusion Combo

Die Fusion Combo ist eine Konstante im Jazzinstitut der HMT. Jedes Jahr probt MatthiaPreißinger mit wechselnder Studierendenschaft Klassiker und jüngere Stücke der Fusionliteratur.
Auch beim heutigen Konzert darf eine bunte Mischung dieser Stilistik erwartet werden – mit und ohne Gesang.
Nun, doch was genau ist eigentlich Fusion? Finden Sie es in diesem Konzert heraus!

Event location

Klein hat sie angefangen, die Milla in München. Mittlerweile stehen aber so gut wie jeden Abend Künstler der verschiedensten Genres auf der Bühne des kleinen Lokals, gelegen im angesagtesten Viertel Münchens, das Glockenbachviertel. Das Ambiente des Live-Clubs ist einzigartig. Ein langer schmaler Raum (früher lief hier ein Bach entlang) ist ausgestattet mit alten Polstersofas und rustikalen Holzbänken und das Bier könnte auch mal kippen, denn alles ist leicht schräg.

Schräg. Das beschreibt die Milla eigentlich perfekt und das ist, was die Gäste an dieser Lokalität so lieben. Auf die Idee einer solchen Bar kommt auch nicht irgendwer. Nein, Gerd Baumann (Musiker und Komponist), Peter Brugger (Sportfreunde Stiller) und Till Hofmann (Betreiber des Münchner Lustspielhauses) sind die Initiatoren der Milla. Bei so viel Prominenz kann es dann schon mal vorkommen, dass die Schöpfer selber mal auf der Bühne stehen und ein bisschen rum experimentieren.

Die Milla hat Charakter und ist so ganz anders als die anderen Bars und Clubs in München. Und genau das macht sie so besonders und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie erreichen die Milla am besten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der Tram- und U-Bahnhaltestelle „Sendlinger Tor“ bzw. „Fraunhoferstraße“ sind es nur wenige Gehminuten in die Holzstraße.
Milla Club
Holzstraße 28
80469 München